Siebtlingsgeburt

Auf dieser Seite findest Du alle wichtigen Eckdaten rund um den aktuellen SEO-Contest zum Thema Siebtlingsgeburt und viele spannende Informationen zu Siebtlingsgeburten.
Letztes Update: 11.10.2017

Der SEO-Contest hat am 25.09.2017 begonnen und endet am 12.10.2017 auf dem SEO-Day in Köln. Es geht darum am letzten Tag um 19 Uhr mit dem Keyword Siebtlingsgeburt, welches anlässlich des 7-Jährigen Bestehens ausgewählt wurde, ein möglichst gutes Desktop-Ranking auf google.de zu erzielen. Die ersten 15 Plätze im Suchergebnis erhalten diverse Preise, wie beispielsweise Tickets für den SEO-DAY 2018 oder Zugänge zu SEO-Tools.

Die Preise und weitere Informationen findest Du unter: https://www.seo-day.de/seo-contest-2017/.

Inhalt

Wissenswertes zur Siebtlingsgeburt

Was ist eine Siebtlingsgeburt?

Der Begriff Siebtlingsgeburt wurde anlässlich des 7-Jährigen Bestehens vom SEO-Day in Köln ins Leben gerufen, wo dieses Phantasiewort für einen SEO-Wettbewerb genutzt wird. Außerhalb der SEO-Welt, bei den Menschen oder in der Tierwelt, spricht man eher von einer Geburt von Siebenlingen.

Das Wunder einer Siebtlingsgeburt ist heutzutage meistens kein Wunder der Natur mehr, sondern der Einfluss moderner Medizin und Hormonbehandlungen. Über Siebtlingsgeburten liest man kaum etwas, weil sie sehr selten vorkommen und in den häufigsten Fällen sterben die Kinder an den Folgen von Entwicklungsstörungen. Es gibt dennoch ein paar reale Geburten von Siebenlingen, auch wenn die Chancen dafür sehr gering sind und zudem viele interessante Statistiken rund um dieses Thema.

Die weltweit erste Siebtlingsgeburt

Die ersten lebenden Siebtlinge kamen 1997 in Iowa (USA) zur Welt.[1] Auch in diesem Falle war die Schwangerschaft das Resultat einer Hormonbehandlung. Es gibt kaum Berichte darüber, weil solche Siebtlings-Schwangerschaften sehr selten sind und die Kinder meistens eine niedrige Überlebenschance haben. Laut Professor Ulrich Karck kommen Sechstlingsgeburten unter 3 Milliarden Geburten einmal vor, Siebtlingsgeburten entsprechend noch seltener.[2][3] Auch die aufgewendeten Ressourcen zur Pflege und Betreuung, alleine im ersten Jahr, können beeindrucken.

Siebtlingsgeburt

Wahrscheinlichkeit einer Mehrlingsgeburt

Die Berechnung der Wahrscheinlichkeit für eine natürliche Mehrlingsgeburt erfolgt nach der Hellin-Regel.[4] Demnach ergibt sich für die Wahrscheinlichkeit einer Siebtlingsgeburt ein Wert von etwa 1:377 Milliarden. Zum Vergleich: Die Chance auf Zwillinge beträgt etwa 1:85. Durch die moderne Medizin und künstliche Hormonbehandlungen wird diese Statistik heutzutage jedoch weit übertroffen und ist kaum noch präzise zu berechnen. In der folgenden Tabelle sind die Wahrscheinlichkeiten nach der Hellin-Regel aufgeführt, ohne den Einfluß der heutigen medizinischen Möglichkeiten einzurechnen.

MehrlingsgeburtWahrscheinlichkeit
Zwillingsgeburt1:851 = 1:85
Drillingsgeburt1:852 = 1:7.225
Vierlingsgeburt1:853 = 1:614.125
Fünflingsgeburt1:854 = 1:52.200.625
Sechslingsgeburt1:855 = 1:4.437.053.125
Siebtlingsgeburt1:856 = 1:377.149.515.625
Achtlingsgeburt1:857 = 1:32.057.708.828.125

Infografik: Windelverbrauch bei einer Siebtlingsgeburt

Sieben Babys brauchen natürlich auch eine ganze Menge an Windeln. Wie viel da pro Tag oder bis sie trocken sind so an Windeln zusammen kommt haben wir in dieser Infografik für Dich zusammengestellt.

Siebtlingsgeburt-Infografik: Windelverbrauch der Babys

Mehrlingsgeburt als Risikoschwangerschaft

Siebenlingeburten gelten wie fast alle Mehrlingsgeburten als Risikoschwangerschaften, da die Wahrscheinlichkeit einer Frühgeburt bzw. Fehlversorgung sehr hoch ist. Mehrlingsgeburten können aus verschiedenen Kombinaten von eineiigen und zweieiigen Kindern sein. Die Kinder werden fast immer per Kaiserschnitt geholt, die Risiken bei einer normalen Geburt sowohl für die Kinder wie auch die Mutter sehr hoch ist.

Beim heutigen Stand der Medizin steigen die Überlebenschancen, Schäden können auf Grund der Frühgeburt dennoch entstehen. Wobei unreifen Lungen, Darmbeschwerden & Hirnblutungen sehr häufig sind. Spätfolgen der Unterentwicklung und frühen Geburt können sich auch erst Jahre später zeigen. Manchmal helfen die Ärzte nach und verschreiben den Müttern Medikamente zur schnelleren Reifung der Lungen, wenn es der Gesundheitszustand der Mütter erlaubt.

Eine Siebtlingsgeburt ist anstrengend

Eine Mehrlingsschwangerschaft ist für den weiblichen Körper sehr anstrengend, von Natur aus ist er eigentlich nur für ein Kind ausgelegt. Es stellt für den Körper eine große Herausforderung dar gleich sieben Föten zu versorgen. Dabei werden wird die körperliche Belastung von Monat zu Monat in beschwerlicher.

Anzeige

Das letzte Trimester ist dabei meistens am anstrengendsten und schwierigsten. Nicht nur weil die körperlichen Beschwerden der Mütter, Aufgrund des zunehmenden Gewichts der Föten, steigt. Sondern man versucht die Föten so lange wie möglich in Körper heran reifen zu lassen, damit sich die Organe so lange wie möglich weiter entwickeln können.

Siebtlinge in der Tierwelt

In der Tierwelt ist eine Geburt von Siebtlingen ganz normal, was vor allem damit zusammen hängt das beispielsweise bei Katzen oder Hunden mehrere Eizellen gleichzeitig heranreifen können und es durchaus zu Siebtlingsgeburten kommen kann. Fische z.B. legen massenhaft Eier ab und diese werden dann befruchtet. In solchen Fällen können es dann auch mehr als Sieben Nachkommen werden.

Kino-Tipp: "What Happened to Monday"

Der Film "What Happened to Monday" läuft seit dem 3. Oktober 2017 in den Kinos. Um einer Überbevölkerung entgegen zu wirken beschließt die Regierung im Film eine Ein-Kind-Politik.

Ein Mann hat insgesamt sieben Enkeltöchter, die identisch aussehen. Bei den Enkeltöchtern handelt es sich nicht um eine Siebtlingsgeburt, sondern zu größten Teil um Zwillinge. Er bringt seinen Töchtern bei sich immer als die gleiche Person auszugeben, um somit die Überwachung der Ein-Kind-Politik auszutricksen. Jedes der Siebenlinge erhält einen Wochentag als Namen, an dem es nur das Haus verlassen kann.

Kino-Tipp: What Happened to Monday

Doch einen abends kehrt Monday nicht mehr nach Hause zurück und es ist nur die Aufgabe der übrigen sechs sie zu finden.

Zum Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=0gdbWxnx0QY

Quellen

1) http://www.frauenzimmer.de/cms/siebenlinge-werden-fluegge-die-19-jaehrigen-geschwister-gehen-nun-getrennte-wege-2934397.html
2) http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/kindersegen-das-raetsel-der-53-fachen-mutter/844976.html
3) http://www.focus.de/politik/ausland/usa-babyboom-die-glorreichen-sieben_aid_167380.html
4) http://www.gynopedia.com/de/a-bis-z/64-hellin-regel.html

Keine Lust mehr auf Siebtlingsgeburt-SEO? Hier gibt es gute Witze

Anzeige